Einleitung

GreedFall ist das neueste RPG von Spiders, das derzeit für PlayStation 4, Xbox One und PC entwickelt wird. GreedFall spielt in einer von Magie geprägten Welt des 17. Jahrhunderts und besitzt einen einzigartigen visuellen Fingerabdruck – inspiriert von der europäischen Barockkunst, mit prachtvollen Landschaften in gedämpften warmen Farben und dunklen Untertönen.

Erforsche eine neue Welt, indem du zusammen mit vielen anderen Siedlern, Söldnern und Schatzsuchern eine abgelegene Insel betrittst, in der Magie allgegenwärtig ist … und von der man sagt, sie sei voller Reichtum und verlorengegangener Geheimnisse. Es folgt eine großartige Reise voller Mysterien, auf der du dich inmitten immer größerer Spannungen zwischen den eindringenden Siedlern und den Einheimischen wiederfindest, die von der irdischen Magie der Insel in Form von übernatürlichen Wesen beschützt werden.

Mit einem starken Fokus auf seine Kern-Identität als Rollenspiel profitiert GreedFall von Spiders’ Erfahrung beim Aufbau komplexer Welten voller Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Es bietet Spielern tiefgreifende Interaktionsmöglichkeiten und die Freiheit, Quests und Ziele auf viele verschiedene Arten zu erreichen – durch Kampf, Diplomatie, Täuschung oder Schleichen. Die Insel GreedFall ist eine lebendige, sich ständig weiterentwickelnde Welt. Deine Handlungen, von allem Anschein nach trivialen Optionen bis hin zu den wichtigsten politischen Entscheidungen, werden diesen Verlauf beeinflussen und verändern, ebenso wie die Beziehungen zwischen den verschiedenen auf der Insel ansässigen Fraktionen.

Handlung

Die Alte Welt ist am Sterben. Der Kontinent ist verschmutzt, überbevölkert und wird von einer tödlichen, unheilbaren Krankheit heimgesucht. Seine müde Bevölkerung ist langsam der Verzweiflung nahe.

Aber es gibt einen Hoffnungsschimmer am Horizont – eine abgelegene und versteckte Insel wurde entdeckt. Teer Fradee … ein von der Malichor-Pest verschontes Land, eine Oase des Lebens, wild und von der Menschheit unberührt. Sie verspricht Wohlstand, ist aber auch die größte Hoffnung für die Menschheit, ein Heilmittel gegen Malichor zu finden.

Du segelst mit der Händlerkongregation an Bord eines Schiffes der Nauten nach Teer Fradee. Dein Cousin, Constantin De Sardet, wird Gouverneur von Neu-Sérène, einer der neuesten Kolonien der Kongregation. Als das Schiff schließlich am Dock der Hafenstadt anlegt, beginnst du deine Erkundung des gelobten Landes. Auf der einen Seite gehst du auf die mühsame Suche nach einer Heilung gegen den Malichor, auf der anderen spielst du ein riskantes Spiel auf der großen Bühne der Diplomatie, denn nicht nur die Nationen und Fraktionen kolonisieren die Insel, sondern auch die mysteriösen Eingeborenen, die mit ihrer Umgebung magisch verbunden zu sein scheinen.

Spielwelt & künstlerische Ausrichtung

Die Welt von GreedFall und seine visuelle Identität sind stark vom Europa des 17. Jahrhunderts geprägt. Architektur, Kostüme, Waffen, Ambiente, jedes einzelne Element des Spiels, entstammen dieser Epoche, die von Erforschung, wissenschaftlichen Entdeckungen und einer blühenden Kultur im Allgemeinen beherrscht wird.

Die der Welt zugrundeliegende künstlerische Ausrichtung von GreedFall ist stark von der Barockkunst und der flämischen Malerei inspiriert. Die prachtvollen Landschaften, dargestellt in gedämpften warmen Farben und dunklen Untertönen, spiegeln die von Künstlern jener Zeit gemalten Bilder wider und versetzen den Spieler in eine einzigartige, wunderschöne Welt.

Die Welt von GreedFall ist jedoch nicht ganz wirklichkeitsnah. Du wirst eine riesige von Magie durchdrungene Insel erkunden. Das Land, das von Magie wirkenden Einheimischen und fantastischen Kreaturen bewohnt wird, birgt unzählige Rätsel und Geheimnisse, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Kern-Identität eines RPGs

GreedFall ist durch und durch ein RPG. Es gibt dir die Freiheit, selbst zu entscheiden, wie du deinen Charakter weiterentwickelst und in der Welt voranschreitest.

Zu Beginn des Spiels wählst du dein Geschlecht und ein paar Anfangsattribute aus. Darauf baust dann deinen eigenen Spielstil auf. Das klassenlose Fortschrittssystem ermöglicht es dir, verschiedene Zweige eines umfangreichen Fähigkeitenbaums zu erschließen und deine eigenen Fähigkeiten geschickt zu kombinieren. Mit über hundert Fähigkeiten zum Auswählen sorgen deine Entscheidungen für ein ganz eigenes Spielerlebnis.

Schreite im Spiel voran und absolviere Quests auf viele verschiedene Arten – durch Kampf, Diplomatie, Täuschung … Die Art und Weise, wie du deine Ziele erreichst, hängt allein von deinen Entscheidungen ab und wie du deinen Charakter entwickelst. Bedenke jedoch, dass die Insel GreedFall eine lebendige, sich ständig weiterentwickelnde Welt ist! Deine Handlungen, von allem Anschein nach trivialen Optionen bis hin zu den wichtigsten politischen Entscheidungen, werden den Verlauf der Welt beeinflussen und letztlich deine Geschichte prägen.

Die Ausrüstung, die du trägst, einschließlich Waffen, Kampfrüstung und Gewänder, die für soziale Interaktionen geeignet sind, sowie ein umfangreiches Crafting-System vertiefen die Charakterindividualisierung und -eigenschaften. Rüste die Waffen und Rüstungsteile aus, die am besten zu deinem Spielstil und deinen Fähigkeiten passen, und verbessere sie durch Crafting, um jene Eigenschaften zu betonen, die deinen Bedürfnissen am besten entsprechen.

Diplomatie

In GreedFall werden Situationen nicht immer durch Blutvergießen gelöst. Dein Verstand ist genauso wichtig wie dein Können mit der Klinge und mit Diplomatie kannst du einen Kampf oft vermeiden.

Die Welt von GreedFall ist die Heimat zahlreicher Fraktionen, jede mit ihren eigenen Überzeugungen, Territorien, Zielen, Verbündeten und Feinden. Mit dem verschachtelten Reputationssystem wirst du auf deinem Weg Allianzen schmieden und wieder brechen. Jede Entscheidung, die du triffst, hat das Potenzial, die Fraktionen und ihre führenden Persönlichkeiten zu erfreuen oder zu verärgern.

Deine Fähigkeit, mit diplomatischen Begegnungen umzugehen, und wem du helfen oder wen du bekämpfen willst, wird sich letztendlich auf die geopolitische Landschaft der Insel auswirken und zu Friedensverträgen und geschäftigen Gemeinschaften führen … oder zu Kriegserklärungen und Fraktionen, die von der Insel verschwinden werden.

Ebenso sind deine Gefährten von deinen Entscheidungen betroffen und werden entsprechend reagieren. Wie du mit ihren Problemen umgehst, auf ihre Sorgen reagierst und ihre Fraktionsausrichtungen in Betracht ziehst, wird ihre Einstellung zu dir beeinflussen – verärgerst du sie zu sehr, könnten sie einfach fortgehen oder sich sogar gegen dich wenden. Du kannst sogar eine Bindung entwickeln und eine Liebschaft beginnen.

Kampf

Wenn die Diplomatie versagt oder einfach nicht infrage kommt … dann ziehe deine Klinge und lass Stahl sprechen! Die Insel GreedFall ist größtenteils ungezähmt und voller Gefahren – kriegerische Fraktionen, furchterregende Bestien und fantastische Kreaturen, die nicht immer mit Argumenten überzeugt werden können.

Die Waffen und Fähigkeiten deiner Wahl bestimmen deinen Kampfstil. Eine große Auswahl an Nahkampf- und Fernkampfwaffen sowie magische Kräfte helfen dir, jeder Bedrohung auf deinem Weg zu begegnen und sie zu bekämpfen. Das klassenlose Fortschrittssystem lässt dich die Fähigkeiten und Vorteile frei wählen, die am besten zu deinem Kampfstil passen, egal ob es sich dabei um schwere Rüstung und Verteidigung, langsame und schlagkräftige Waffen, magischen Schaden, Fernkampfwaffen oder eine Kombination aller dir zur Verfügung stehenden Fähigkeiten und Werkzeuge handelt!

Deine Gefährten unterstützen dich im Kampf. Jeder nimmt eine andere Rolle ein. Unter anderem gibt es Heiler, robuste Nahkämpfer, Magier oder Charaktere, die einfach nur Schaden austeilen – du entscheidest, wer an deiner Seite kämpft und welche Gefährten deinen Spielstil am besten ergänzen, oder wählst einfach diejenigen, die dir am besten gefallen!